Wie funktioniert ein UV Filter?

Funktionen eines UV Filters
Wie funktioniert ein UV Filter

Um während der Aufnahme UV-Strahlen aus dem in das Objektiv einfallende Sonnenlicht zu filtern, werden von verschiedenen Herstellern Ultraviolett- oder UV-Filter angeboten. Das menschliche Auge kann Licht mit einer Wellenlänge zwischen 380 und 780 Nanometern erkennen. UV-Licht hat eine Wellenlänge zwischen 100 und 350 Nanometern und ist deshalb für das menschliche Auge unsichtbar. Beim Fotografieren kann UV-Licht jedoch folgende störende Auswirkungen haben:

  • Kameraobjektive sind für das sichtbare Licht konzipiert. Bei einem hohen Anteil UV-Licht kann es durch die chromatische Aberration zu Unschärfen kommen. Chromatische Aberration wird ein Abbildungsfehler optischer Linsen genannt, der durch die unterschiedliche Brechung von Licht mit unterschiedlicher Wellenlänge oder Farbe entsteht.
  • Wird das Sonnenlicht durch die Luftmoleküle gestreut, kann das zu blaulastigen Bildern oder zu einem blauen Farbstich führen.
  • Die Aufnahmen wirken verwaschen und grau.

Wie ist ein UV-Filter aufgebaut? UV Filter Vergleich

Meistens handelt es sich bei einem UV-Filter um einen vergüteten Glas- oder Kunststofffilter. Wichtig ist, dass die Oberfläche des Filters absolut parallel zur Objektiv ist andernfalls kann es zur Verminderung der Auflösung oder sogar zu Bildverzerrungen kommen. Beim Einsatz eines UV-Filters wird Licht unterhalb von 350 Nanometer blockiert und die oben genannten negativen Effekte werden unterdrückt.

Wie wird ein UV-Filter verwendet?

Die Verwendung eines UV-Filters macht nur bei Außenaufnahmen Sinn, im Innenbereich oder im Studio ist der Filter entbehrlich. Das Handling ist recht einfach, der UV-Filter wird auf das Objektiv aufgesetzt oder eingeschraubt. Während ein UV-Filter bei der analogen Fotografie durchaus seinen Sinn hatte, hat im Zeitalter der digitalen Fotografie der UV-Filter von seiner Bedeutung verloren. Das liegt einmal daran, dass die meisten Bildsensoren bereits mit einem UV-Filter ausgestattet sind. Außerdem filtern moderne Objektive das UV-Licht aus dem Sonnenlicht sehr gut heraus. Aus diesem Grund kann bei einer Digitalkamera meistens auf den Einsatz eines UV-Filters verzichtet werden. Dennoch benutzen viele Fotografen ein UV-Filter als Objektivschutz.

Durch den Aufsatz werden

  • Sand
  • Staub
  • Wasserspritzer
  • Kratzer

vom vergüteten Objektiv ferngehalten. Dagegen ist im Grunde nichts einzuwenden doch besonders bei preisgünstigen Filtern ist Vorsicht angesagt weil diese die Abbildungsleistung des Objektivs und damit die Schärfe und Bildqualität sichtbar verschlechtern können. Hinzu kommt: Ein UV-Filter erhöht die Anfälligkeit eines Objektivs gegen Streulicht, was sich in unerwünschten Reflexionen bemerkbar macht.

Ein paar Tipps zur richtigen Verwendung

Wer einen UV-Filter zum Schutz eines teuren Objektivs verwenden will, sollte folgende Tipps beachten:

  • Verwenden Sie nur einen sauberen Filter, Kratzer oder Fingerabdrücke kommen mit auf das Bild.
  • Verwenden Sie nicht mehrere Filter gleichzeitig
  • Eine Streulichtblende hilft bei vielen Reflexionen.
  • Weitwinkelobjektive benötigen extra flache UV-Filter.
  • Schrauben Sie den Filter nicht zu fest auf das Objektiv, er lässt sich sonst nur sehr schwer wieder lösen.
  • Eine Gegenlichtblende reicht zum Schutz der Frontlinse oft aus.
  • Ein UV-Filter lässt sich in der Bildgestaltung zur gewünschten Verstärkung von Spiegelungen einsetzen.
  • In den Bergen und an der See ist der Anteil an UV-Licht am größten.

Gegenlichtblenden Bestenliste

Mit Hilfe der folgenden Gegenlichtblenden-Bestenliste sehen Sie auf einen Blick, welche Gegenlichtblenden am beliebtesten sind und von den Kunden am besten bewertet und getestet wurden. Sie können auf die Bewertungen der jeweiligen Gegenlichtblende klicken, um Details zu den einzelnen Bewertungen zu erhalten. Zusätzlich sind die Gegenlichtblenden farblich markiert, die aktuell zu einem reduzierten Preis erhältlich sind.

Die nachfolgende Bestenliste haben wir durch Aggregierung der Erfahrungen von ehemaligen Käufern ermittelt. Je höher die Bewertung der Kunden, umso höher die Platzierung in der Bestenliste.

AngebotBestseller Nr. 3
Canon 5182B001 Gegenlichtblende ES 52
14 Bewertungen
Bestseller Nr. 4
JJC 08706 Gegenlichtblende für Olympus LH-55B
77 Bewertungen
Bestseller Nr. 5
Nikon HB-34 Gegenlichtblende für AF-S DX Zoom-Nikkor 55-200mm 1:4-5,6G ED Objektiv (Ersatz)
23 Bewertungen
Bestseller Nr. 8
Profox LH73B Sonnenblende, ersetzt EW73B
189 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 9
Canon ET-67B Gegenlichtblende für EF-Objektive
23 Bewertungen
Bestseller Nr. 10
BestOfferBuy 52mm Metall Gegenlichtblende für Canon Nikon 50mm f1.8 Objektiv 52 mm
75 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 11
Canon ET-60 Gegenlichtblende
224 Bewertungen
Bestseller Nr. 12
Canon EW-83J Gegenlichtblende für Canon EF 17-55 f/2.8 IS USM
37 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 13
Canon ES-71 II Gegenlichtblende für das Canon EF 50mm 1:1,4 USM Objektiv
90 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 15
Canon 9529B001 Gegenlichtblende EW-73C
24 Bewertungen
Bestseller Nr. 16
BlueBeach® 49mm Metall Gegenlichtblende belüftet Canon Nikon Olympus Sony Pentax Leica
25 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 17
Canon EW-60C Gegenlichtblende
183 Bewertungen
Bestseller Nr. 18
Nikon Gegenlichtblende HB-45
109 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 19
iTrunk Mavic Gegenlichtblende - Sonnenschutz gegen Streulicht für DJI Mavic Pro
91 Bewertungen
Bestseller Nr. 20
Canon ET-63 - Gegenlichtblende, 8582B001
50 Bewertungen
Bestseller Nr. 21
B+W 900 Gummi-Gegenlichtblende (Streulichtblende, Sonnenblende) faltbar 55mm
12 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 22
Canon EW-63C Streulichtblende (EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM Objektiv) schwarz
237 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 24
Canon ET-65B Gegenlichtblende für das Canon EF 70-300mm 1:4,0-5,6 IS USM Objektiv
189 Bewertungen
Bestseller Nr. 27
Olympus Gegenlichtblende für MFT 45mm (LH-40B) schwarz
12 Bewertungen
TEILEN