Start Gegenlichtblenden - Infos und Kaufempfehlungen

Gegenlichtblenden - Infos und Kaufempfehlungen

kommt nicht um die Anschaffung einer Gegenlichtblende herum, wenn er semi-professionelle Bilder schießen will. Besonders dann, wenn man bei strahlendem Sonnenschein Aufnahmen erzeugen will, ist dieses Zubehör Gold wert. Auch im Bereich Gegenlichtblenden haben wir uns die meist verkauften Modelle genauer angeschaut und diese sinnvoll bewertet. So liefern wir Kamerabesitzern eine ideale Entscheidungshilfe bei der Wahl der passenden Gegenlichtblende.

Besonderheiten der Gegenlichtblende-Modelle

Die Besonderheit einer Gegenlichtblende liegt in ihrer Funktion, dass

  • kein Streulicht in das Objektiv eindringt,
  • sich keine Schleier auf den Aufnahmen bilden
  • und Bild-Reflexionen massiv reduziert werden können.

Die Gegenlichtblende wird dafür einfach auf ein vorhandenes Objektiv aufgesetzt und ist so sofort einsatzbereit. Außerdem schützen Gegenlichtblenden teure Objektive vor Staub, Schmutz und Beschädigungen.

Unsere Testkriterien bei den Gegenlichtblende-Modellen

Die Gegenlichtblenden haben wir immer mit den zugehörigen Kameramodellen getestet, wenn es sich um ein Hersteller-gebundenes Modell handelte. Im Test wurden dann identische Aufnahmen mit und ohne Gegenlichtblende bei strahlendem Sonnenschein aufgenommen und diese verglichen. Es durfte keine Schleierbildung, Reflexionen oder Streulicht auftreten. Außerdem wurde die Inbetriebnahme, Installation und Möglichkeit des Transports bewertet. Denn eine XXL-Blende benötigt natürlich auch mehr Platz. Ein kompaktes Modell nimmt nicht den Platz weg, liefert aber bei extremer Sonneneinstrahlung nie dieselbe Leistung wie ein echtes XXL-Modell.

Zusammenfassung Bewertete Punkte:

  • einfache Bedienung
  • Installation
  • Streulicht-Verhinderung
  • Verhinderung von Reflexionen und Schleiern

Wichtig: Vor dem Kauf beachten

Auch beim Kauf einer neuen Gegenlichtblende orientiert man sich im Idealfall an unseren Testergebnissen. Dann ist ein Fehlkauf ausgeschlossen und man ist auf der sicheren Seite. Wir empfehlen ein Modell des Kamera-Herstellers zu wählen, um Kompatibilitätsprobleme bei der Installation und Befestigung am Objektiv zu vermeiden.

Die einzelnen Modelle der verschiedenen Hersteller unterschieden sich nicht wirklich massiv in ihrer Qualität. Ansonsten muss hier jeder selbst entscheiden, wie professionell er fotografiert und auf welche Art von Gegenlichtblende er setzen will. In allen unseren Tests konnte man einen deutlichen Unterschied zwischen Bildern mit Gegenlichtblende und Bildern ohne feststellen und daher können wir die Anschaffung einer Gegenlichtblende in jedem Fall empfehlen, um das Maximum aus der teuren Kamera herausholen zu können.

Unsere Testsieger der Gegenlichtblenden

Aktuell liegt in unseren Testbewertungen die universell einsetzbare 52mm Modell ganz weit vorne. Hier stimmen besonders der extrem günstige Preis und die Leistung im Vergleich. Auch die Lens Hood und die EW-73B von Canon schafften es in die engere Auswahl und lassen ihren zukünftigen Besitzern kaum Platz für Wünsche. Wir können unsere Testsieger uneingeschränkt empfehlen.

Canon ET-60 Gegenlichtblende

Eine Gegenlichtblende im XXL-Format bietet Canon mit seiner Canon ET-60. Sie soll Streulicht und Sonnenlichtreflexionen verhindern, das Objektiv vor Schmutz und Staub schützen und...

Canon EW-73B Gegenlichtblende

Canon, das steht für ausgesuchte Markenqualität zu noch moderaten Preisen. Besonders im Bereich professionellen Fotoequipments setzt Canon Maßstäbe wie kein zweites Unternehmen. Ob...

Lens Hood Gegenlichtblende

Moderne Gegenlichtblenden sollen heutzutage eine Reihe von Funktionen füllen. Zum einen sollen diese Streulicht und Schleierbildungen bei sonnigen Aufnahmen verhindern, zum anderen schützen sie...

Nikon Gegenlichtblende HB-45

Will man wie die Profis Bilder schießen, dann kommen auch Amateurfotografen nicht um die Anschaffung einer passenden Gegenlichtblende herum. Ohne diese sind Aufnahmen bei...

Sonnenblende Universal 52mm

Will man verhindern, dass Streulicht in das Objektiv fällt und dann die Aufnahmen zerstört, setzt man auf eine Sonnen- oder auch Gegenlichtblende. Mit der...