Logo

Folienfilter

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Folienfilter

Folienfilter mit besonders guter Qualität sind in vielen Bereichen nahezu unverzichtbar geworden. Zunächst sollte man sich jedoch unbedingt einmal vor Augen führen, welchen konkreten Nutzen derartige Filter haben. Wie sie aufgebaut sind und warum eine hinreichende Qualität in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung ist.

Prinzipiell erfolgt die Herstellung der Filter aus Kunststoffen, wobei es auch eine Reihe von Folienfiltern gibt, die aus Gelatine hergestellt werden und dabei ebenfalls ihren Zweck erfüllen. Mit Blick auf die Qualität kann man hier nicht pauschal sagen, welche Form des Filters zu bevorzugen ist. Viel eher noch kommt es auf die Stärke des jeweiligen Filters an und den dafür vorgesehen Verwendungszweck. In erster Linie sollen die Filter einen wesentlichen Zweck innerhalb der Fotografie erfüllen, und zwar Farbkorrekturen vornehmen. Insbesondere als versierter Fachmann kennt man das Problem eines sogenannten Farbstichs.

So kann ein Bild zum Beispiel unerwünschter Weise einen zu starken Anteil an gelben oder auch blauen Farbtönen aufweisen. Hier kann der Einfluss des Lichtes während der Aufnahme des Bildes oder auch ein spezifisches Problem des Gerätes hinsichtlich der Technik einen Einfluss haben. Letztlich wirkt das Bild nicht ausgeglichen und die Farben wirken mehr oder weniger nicht echt. Folienfilter korrigieren genau diesen störenden Effekt und sorgen für einen ausgeglichenen Farbeindruck.

Klare Gewinner auf dem Markt erkennbar

Mit der Zeit haben sich klare Vorlieben der Verbraucher auf dem Markt herausbilden können. So sind derartige Wrattenfilter aus dem Hause Kodak durchaus im besonderen Maße beliebt. Der Grund ist dabei auch eigentlich unschwer zu erkennen. Hier erhält man einen Filter, der im besonderen Maße hochwertig und außerdem auch ganz besonders empfindlich ist. Dies führt dann auch dazu, dass der Farbausgleich im besonderen Maße exzellent gelingt.

Foliensets sind preisgünstiger als einzelne Filter

Möchte man sich entsprechend notwendige Folienfilter zulegen, so sollte man diese besser nicht einzeln anschaffen. Besser ist es, auf ein sogenanntes Folienset zurückzugreifen. Diese werden von den bekannten Herstellern, wie zum Beispiel Kodak oder auch Nikon angeboten. Hier erhält man dann für etwa 10 € in der Regel ganze 12 Filter. Violett, blau, rot oder auch diverse Abstufungen im Bereich von Orange können hier enthalten sein. Mit einer so tollen Auswahl gelingt jede Aufnahme mühelos und hervorragende Ergebnisse sind dabei garantiert. Ein solches Set verfügt zudem in aller Regel über einen Folienhalter, wo man die einzelnen Folienfilter komfortabel platzieren kann.

Auch ein Klettband zur ordentlichen Befestigung ist hier sehr oft enthalten. Einzelne Filter ohne Zubehör kosten zumeist nur einige Euro weniger und somit sollte man mit Blick auf den Preis besser immer auf ein Set zurückgreifen, da alle anderen Optionen zumeist kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen können.

* Preise inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Diese Vergütung ist im Kaufpreis bereits enthalten. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten sind möglich.